Icon 40 Jahre EKU
< Der NEUE CrossBurner
13.03.2019

NEU: Kochkessel EKU PowerCooker

Optimiertes Design, bessere Hygiene, einfache Reinigung

Hamburg/Limburg, 15. März 2019. Auf der diesjährigen Internorga in Hamburg feiert der Großküchenspezialist EKU aus Limburg auch die Premiere seines generalüberholten Elektro-Kochkessels „EKU PowerCooker“. Großer Pluspunkt: Alle Bedien- und Sicherheitselemente - mit Ausnahme natürlich des Deckeldrehgelenks - sind jetzt im Gerät integriert. Dadurch wird nicht nur die Hygiene erheblich verbessert, sondern auch die Reinigung ist wesentlich einfacher und schneller. Auch technisch ist der neue Kochkessel „State of the Art“.

„Unser neuer Elektro-Kochkessel ist eine leistungsstarke, effiziente und investitionssichere Alternative gerade für Großküchenbetriebe wie Altenheime, Krankenhäuser und Kantinen“, freut sich EKU-Inhaber Manuel Kulbach über die Neuentwicklung. Überzeugend beim neuen Kochkessel „EKU Power Cooker“ ist auch der doppelwandige Kessel mit automatischer Befüllung und indirekter Beheizung. Die Befüllung des Kochkessels selbst erfolgt über den im Deckeldrehgelenk eingebauten Zulauf, wodurch die Zahl der Bedien- und Sicherheitselemente auf der Geräteabdeckung reduziert werden konnte. Auch der Deckel ist jetzt doppelwandig, was zusätzlich Energie spart. 

Gewohnt hohe Material-Qualität und hervorragender Verarbeitungsstandard garantieren eine lange Lebensdauer. Dazu trägt auch bei, dass EKU hochwertige technische Bauteile, darunter den Auslasshahn, das Deckeldrehgelenk, die Wasserarmatur und die Druckeinheit des deutschen Herstellers Echtermann einsetzt. Lieferbar ist der neue Kochkessel „EKU PowerCooker“ voraussichtlich ab Spätsommer 2019. Vorbestellungen werden natürlich angenommen.

Der neue Kochkessel “EKU PowerCooker“ von EKU im Überblick:

  • Verfügbar in den EKU-Thermik-Linien Serie 750 und 850 in den Größen 50, 100 und 150 Litern (Serie 750 nur 50 Liter)
  • Elektro-Kochkessel mit einer Heizleistung von 9, 14 und 18 kW
  • Befüllung des Kochkessels mittels im Deckeldrehgelenk verbauten Perlator und in die Schalterblende verbauter Mischbatterie
  • Doppelwandiger Deckel
  • Auslasshahn, Deckeldrehgelenk, Wasserarmatur und Druckeinheit vom deutschen Hersteller Echtermann