Icon 40 Jahre EKU
< Innovative Spülmaschinen von EKU
24.09.2019

EKU präsentiert zahlreiche Neuigkeiten zur HOST 2019

Unsere Produktoffensive geht weiter!

Limburg, 24. September 2019
Neue Einbau-Serie Thermik Integral +++ PowerBurner beidseitig bedienbar +++ Leistungsreduzierung bei Gasherdmodellen PowerBurner und EmaxxBurner verfügbar +++ Neue Fritteusen +++ Neuer Kochkessel

So viele Neuerungen wie nie zuvor präsentiert EKU Grossküchentechnik auf der HOST in Mailand vom 18.-22. Oktober 2019 in Halle 5 auf Stand C 03 I D04.

„Unsere Produktoffensive geht weiter!“ betont EKU-Inhaber Manuel Kulbach: „In puncto Funktionalität und Design setzten wir neue Maßstäbe – auch international.“


Neue Einbau-Serie „Integral“ gestartet
Alle EKU-Geräte sind jetzt auch als Einbaumodule für den Einsatz in thermischen Anlagen verfügbar. Neben den bekannten Geräten wie Fritteuse, Bain-Marie, Griddleplatten, etc. stellt EKU auf der HOST auch die neuen Gaseinbaumodule vor. Vorteil dieser ist die variable Anpassungsmöglichkeit in Höhe und Tiefe an die jeweilige vor Ort gegebene Einbausituation.[EKU Thermik INTEGRAL ansehen]

 

PowerBurner  beidseitig bedienbar
Der PowerBurner, das besonders leistungsstarke und komfortable Flaggschiff unter den Gas-Herden von EKU, ist ab sofort auch als beidseitig bedienbare Version lieferbar. Pro Flamme ist eine Spitzenleistung von bis zu 8 kW möglich.

 

Leistungsreduzierung bei Gasherdmodellen PowerBurner und EmaxxBurner verfügbar
Ab sofort gibt es die EKU-Gasherde wahlweise auch mit geringerer Leistung. Angeboten wird die neue Leistungsklasse als Option beim Spitzenmodell „PowerBurner“ und beim preisgünstigen Einstiegsmodell in die Profiliga, dem „EmaxxBurner“. Die Leistungsreduzierung je Brennerstelle beträgt je nach Modell zwischen 1 und 1,5 kW.

[EKU PowerBurner ansehen]

[EKU Emaxx Burner ansehen]

 

Neue Elektro- und Gas-Fritteusen
Die neuen Elektro-Fritteusen PowerFryer von EKU zeichnen sind durch eine noch fortschrittlichere Technik und funktionaleres Design aus. Durch das unter den Heizkörpern liegende Panadensieb wird die tägliche Reinigung der Fritteuse deutlich erleichtert. Zudem wird die Panade in der Kaltzone der Fritteuse aufgefangen, was sich positiv auf die Standzeit des Fritieröls auswirkt. Darüber hinaus verfügt die Elektro-Fritteuse über eine Beckendämmung, die die Wärme des Öl dort hält, wo sie sein soll: im Becken.

Zu den zahlreichen Innovationen im Portfolio der EKU Grossküchentechnik zählt auch die komplett überarbeitete Gas-Fritteuse. Die Beheizung erfolgt über außen am Becken anliegende Brenner, was im Ergebnis auch die Reinigung des Beckens deutlich vereinfacht.

 

Der neue Kochkessel EKU PowerCooker: einfachste Reinigung und Top-Hygiene
Ideal für die Großverpflegung ist der neue Kochkessel EKU PowerCooker. Alle aus dem Hause Echtermann stammenden Bedien- bzw. Sicherheitselemente sind im Gerät integriert, so dass der PowerCooker extrem einfach und schnell zu reinigen ist. Die Befüllung des Kessels erfolgt bequem über den im Deckeldrehgelenk verbauten Perlator. Der Kessel ist doppelwandig mit indirekter Beheizung, wobei der Kesselzwischenraum über eine automatische Befüllung mit Wasser verfügt. Der neue doppelwandige Deckel steigert die Hitzespeicherfähigkeit und senkt gleichzeitig den Energieverbrauch. Damit ist der EKU PowerCooker eine leistungsstarke, effiziente und investitionssichere Alternative für jeden Großküchenbetrieb vom Altenheim bis zur Firmenkantine.  

 

Innovative Spülmaschinen von EKU
Eine Vielzahl von Verbesserungen zeichnen die neue EKU-Spülmaschine aus: Die Pumpenleistung ist um 50 Prozent höher als bei den Vorgängermodellen. Alle Teile sind aus Edelstahl gefertigt. Hinzu kommt eine umfangreiche Serien-Ausstattung: Dosierpumpe für Reiniger und Klarspüler, eine zusätzliche Druckerhöhungspumpe garantiert optimalen Wasserdruck beim Spülen, eine leistungsstarke Laugenpumpe, Thermo-Stopp für ein perfektes Spülergebnis, Spülkörbe aus stabilem Drahtgeflecht und zusätzliche Spülprogramme beim Durchschub-Modell.